Wildpark

Wildpark Feld am See

Im 11 Hektar großen Freigehege unseres Tierparks wird unseren Tieren ein möglichst natürlicher Lebensraum geboten.

Die Besucher haben unmittelbaren, gefahrlosen Kontakt mit über 30 verschiedenen Wildtierarten:

Rot- und Damhirsche, Mufflons, Steinböcke, Gämsen, Lamas, Wildschweine, Waschbären, Hängebauchschweine, Fasanen, Schottische Hochlandrinder, Pfaue, Zackelschafe, Vierhornschafe, ungarische Wollschweine, Vierhornziegen (vom Aussterben bedrohte Kärntner Haustierrasse), Sikawild usw.

Auf weitläufigen Spazierwegen können Sie den Wildpark in ca. 45 Minuten bequem durchwandern.

Vor der beeindruckenden alpinen Kulisse des Gegendtales sind herrliche Film- und Fotomotive möglich.

Wenn Sie die Tiere besonders gut sehen wollen, verlassen Sie die Wege nicht. Wenn Sie sich den Tieren nähern, werden diese scheu und flüchten.

 

Für Kleinkinder und Babys empfehlen wir Tragen.

Unsere Schotterwege sind jedoch für sportliche Eltern auch mit Kinderwagen oder Buggys gut befahrbar, wenn diese Fahrzeuge ausreichend große Räder haben.

 

Wir bitten Sie, unsere Tiere keinesfalls mit selbst mitgebrachtem Futter zu füttern.

Speziell Essensreste können schädlich sein und zu qualvollen Erkrankungen führen.

KARLSWERK-Logo